Elisabeth Petersen,
Juristin, Lehrerin; Zürich

Andreas Petersen,
Lehrer; Zürich

„Tschetschenien nicht vergessen! Bericht von einer Reise“

 

 

In Tschetschenien herrscht seit 8 Jahren Krieg. In diesem von der Welt vergessenen und ignorierten Konflikt in der Kaukasus-Republik bestimmen Hunger, Armut, unsägliches Elend und Gewalt den Alltag der Menschen. Terror und Angst beherrscht ihr Leben. Über 100 000 Menschen starben im ersten Krieg, inzwischen sind es fast noch einmal so viele im zweiten. 30 000 gelten als verschollen. Städte, Dörfer, Schulen, Spitäler sind zerstört. Es gibt keinen Strom, kein sauberes Wasser.
weiter>>