Monika Weber

Zürich

«Es gibt keine Freiheit ohne Verantwortung»
Erinnerungen an Jeanne Hersch

 

Jeanne Hersch war eine Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts und zugleich eine dezidierte Zeitkritikerin. Ihre grosse Fähigkeit bestand darin, in einer einfachen und klaren Sprache über klassische Themen, die uns alle beschäftigen, zu reden: über Freiheit und Verantwor-tung, das Menschsein als Paradoxon, über die Sinnfrage, über die Menschenrechte. Und, sie wurde nicht müde, die Notwendigkeit der Erziehung und Bildung der Jugend zu beto-nen. Immer wieder mahnte sie an, dass Demokratie fragil sei. Viele ihrer ehemaligen Studierenden bezeichnen Jeanne Hersch als eine begnadete und engagierte Lehrerin. Sie war vielbewunderte geistig-moralische Instanz ihrer Zeit.

ganzer Artikel >>>