Regula Renschler

Basel

Marokko – ein Land im Umbruch?

Marokko, das viele Europäer als Ferienland mit einer faszinierenden alten Kultur, gastfreundlichen Menschen und eindrucksvollen Landschaften kennen, ist gleichzeitig ei-nes der ärmsten Länder des Maghreb. Die Hälfte der Bevölkerung kann nicht lesen und schreiben, ein Drittel fristet ihr Dasein in grösster Armut, junge Leute haben keine Aussicht auf Arbeit. Gleichzeitig lebt eine kleine Oberschicht rund um das Königshaus in Saus und Braus und bestimmt die Politik zu ihren Gunsten. Dennoch ist es bis anhin in Marokko nicht zu einem Massenprotest gegen das Regime gekommen. Woran liegt das? Wie sehen die Zukunftsperspektiven für Marokko aus? Wird die neue, demokratisch gewählte Regie-rung ihre Versprechen für mehr soziale Gerechtigkeit und gute Regierungsführung wahr machen? Wird sich in Marokko ein Wandel ohne Revolution vollziehen können?

ganzer Artikel >>>