Gisela Ruden

Kindergärtnerin, Berlin / Zürich

"Kindheit im Berlin des Zweiten Weltkrieges"

Kindheit im Berlin des 2. Weltkrieges und
Lesung aus Gert Ledigs Vergeltung

Gisela Ruden wurde 1937 in Berlin-Mitte geboren, ihre Familie wohnte damals am Alexanderplatz. Bei Kriegsbeginn, als ihr Vater eingezogen wurde, war sie zwei Jahre alt, beim Friedensschluss 1945 acht. Der Krieg wurde für sie zum Alltag. «Ich dachte, der Krieg ist das Leben». Zusammen mit ihrer Mutter und der jüngeren Schwester lebte sie in einem Berliner Mietshaus. Ab Mitte 1943 begannen die Alliierten mit der Bombardierung der Stadt. Nächtliche Fliegeralarme, kaum eine Nacht mehr im eigenen...
weiter>>