Prof. Dr.iur. Dr.phil. Harro von Senger
(Freiburg i.Br./Lausanne)


China am Ende des Jahres 2008
Politik, Wirtschaft, Menschenrechte

China gibt einem westlichen Beobachter Rätsel auf. Er sieht hypermoderne Skylines neben rückständigen Dörfern, Multi-Millionäre neben Wanderarbeitern und eine boomende Wirtschaft neben einer notleidenden Natur. Warum entwickelt sich China trotz all dieser Widersprüche unaufhaltsam zur Weltmacht?
ganzer Artikel >>>